Einträge von

Kontinuität ist King.

Eigentlich soll hier jeden Freitag ein Beitrag erscheinen. Eigentlich. Was aber, wenn mitten ins Leben ein Trauerfall grätscht und sich ein riesiger Krater auftut?           Alles hat seine Zeit ♥

,

Review und Preview (2)

Ist Führung obsolet? Diese zentrale Frage ist Thema der nächsten Beitrage. Eine Frage von sehr hoher Bedeutung, denn vieles deutet daraufhin, dass sich Führende im Agilisierungsprozess selbst abschaffen. Warum sollten sie das tun? Welche Motivation könnten sie demzufolge haben, neue, agile Arbeitsformen auf den Weg zu bringen? Oder richten Sie sich aus Angst vor Machtverlust […]

, ,

Etappenziel #1

Die Maßnahmen, die den Stein ins Rollen und eine neue Kommunikation auf den Weg bringen, sind das Fundament für unser erstes Etappenziel. Auf dieses Fundament aufbauend wird etwas ins Leben gerufen, das im Arbeitsalltag keine oder bestenfalls eine untergeordnete Rolle spielt: Das gute Gefühl sinnerfüllender Arbeit. Dabei geht es nicht um den Sinn durch Arbeit, […]

, ,

Schlüsselfaktor Kommunikation

Mit den ersten drei Steps (Step #1) stellt man fest, dass sich etwas bewegt. Keine großen Sprünge aber zarte Pflänzchen. Sie sprießen, weil die Hälfte der Alltagshandlungen reine Routine ist und an Routine verschwenden wir keinen Gedanken. Das bewusst machen der Themen, die den Arbeitsalltag begleiten und freudlos machen, sowie der gemeinsame Austausch über ihren […]

, ,

Den Stein ins Rollen bringen (Step #1)

WIE gehe ich vor und wie komme ich zum Erfolgsmodell Agilität? Um den Stein ins Rollen zu bringen, sind nach unserer Erfahrung 3 Handlungsschritte sinnvoll, die bei den diffusen Themenbilder (s. Beitrag „Auf hoher See“) ansetzen. Step 1: Themenfelder bewusst machen. Zunächst gilt es diese diffusen Themen einzurahmen und ganz bewusst wahrzunehmen. Der Rahmen visualisiert: […]

Review (1)

Warum ist Agilität ein Hype? Die bisherigen Beiträge haben sie sich um das WARUM gedreht. Erste Antworten auf neue Fragen. Es geht um die Fähigkeit, sich reaktionsstark an die Herausforderungen anzupassen und gemeinsam agieren zu können – die Fähigkeit des Einzelnen und der Organisation insgesamt. So gesehen ist Agilität kein Hype. Es ist alternativlos. Mit […]

See you soon.

  Der Zukunftsblog wünscht allen Blogbesucher*innen ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr. Lassen wir die Sonnentage wirken und nicht die Regenwolken. See you soon.

,

Auf hoher See.

Ein diffuses Themenbild, multiple Anforderungen, Innovation, Alltagsgeschäft sichern bzw. vorantreiben – angesichts dieser Gemengelage stellt sich die Frage, ob die Komplexität und die Dynamik überhaupt noch zu beeinflussen oder gar zu steuern ist?  Dreh- und Angelpunkt sind die stets neuen und ständig wechselnden Aufgaben- und Arbeitsfelder, die den Alltag fest im Griff haben. Sie stauen […]

, ,

Eine Herkulesaufgabe? (Warum ist Agilität ein Hype, Teil 3)

Ein gutes Produkt, definierte Prozesse und betriebswirtschaftliche Optimierung reichen längst nicht mehr, um im Wettbewerb dauerhaft Bestand zu haben. Man muss sich auf den Weg machen. So weit, so gut. Nur wohin? In welche Richtung? Schließlich subsumieren sich noch die Begriffe Digitalisierung und Innovation zum Sachverhalt und lassen das ohnehin diffuse Themenbild und die multiplen […]

, ,

Warum ist Agilität ein Hype? (Teil 2)

Lange Zeit war Agilität ein Thema im IT- und Software-Umfeld. Allerdings, die klaffende und stetig wachsende Entwicklungslücke, der Leerraum zwischen Progression einerseits und den enormen Herausforderungen andererseits, ist zwischenzeitlich für alle Branchen spürbar. Veränderungs- und Anpassungsprozesse sind ein konstanter Teil im alltäglichen Arbeitsprozess und die Frage, wie man mit dem Fortschritt und der Dynamik (sinnvoll) […]