Erfahrungsbericht.

Meine erste Erfahrung, Selbstorganisation im Team zu implementieren, war mehr aus der Not geboren und nicht bewusst initiiert oder geplant. Ein Vertriebsteam, das aufgrund einer personellen Veränderung in Umbruchzeiten und relativ unerwartet ohne Vertriebsleitung dastand, brauchte schnell gute Lösungen, um das Alltagsgeschäft ebenso wie anstehende Neuerungen zu bewältigen. Was liegt näher als in die Selbstorganisation einzutauchen?

Der Sprung ins kalte Wasser lief erstaunlich gut. Kurz abschrecken und zack, schon ging´s los: In kurzer Zeit hatten wir gemeinsam gute Ideen entwickelt, einen Plan, wie das Team es machen könnte und Struktur, wer welche Aufgabe(n) federführend übernimmt. Der Geschäftsleitung wurde ein Kurzkonzept vorgestellt und sofort befürwortet. Auch dem Wunsch, Einzelboni auszusetzen und in einen Teambonus zu verwandeln, wurde stattgegeben. Weiterlesen