„Bei uns findet alles hinter verschlossenen Türen statt…“ Da war er wieder, dieser Satz aus einer alten Welt (dem Industriezeitalter, genau genommen), der die Kluft offenbart: zwischen Anspruch (Agilität, Agilität, Agilität!) und Realität können Welten liegen, im wahrsten Sinne des Wortes. Eine Diskrepanz, die im echten (Arbeits-) Leben für ziemlich viel Gesprächsstoff sorgt – vor allem jedoch für Frust.
Weiterlesen

Selbstorganisation ist, nach dem Muster der Naturwissenschaft, ein System aus einzelnen, autonom agierenden Einheiten, die sich abstimmen, interagieren und synchronisieren.

Auch menschliches Zusammenwirken gestaltet sich gemäß diesem Muster, in der Familie, im Verein und in der Organisation. Selbstorganisiertes Denken und Handeln ist ein lebendiges System, das sich mittels Interaktionsprozess an neue Bedingungen anpasst und erhalten bleibt. Es gestaltet sich selbst, es wird nicht gestaltet.

„So arbeiten wir bis wir den Prozess unterbrechen, um zu versuchen, uns gegenseitig zu kontrollieren.“ (*)

Weiterlesen